Zischtigs-Club

17. Januar 2015, 22.25 Uhr, SRF 1,

9. Januar 2017

Fassade heile Familie


Jede Familie hat ihre Sorgen, die sie lieber privat halten will. Das heile Bild nach aussen muss bleiben, koste es was es wolle. Weshalb ist das so? Wie gehen Familien mit ihren Geheimnissen um, wenn das innere Drama aufbricht und sich nicht mehr verbergen lässt? Ehemalige Geheimnisträger erzählen.

«Das geht niemanden etwas an. Das bleibt in der Familie», oder «was sagen bloss die Leute, wenn das herauskommt?» Wer kennt solche Worte nicht. Gegen aussen soll das heile Bild bleiben, die Fassade schützt vor Gerede, Ächtung oder Spott. Den einen gelingt es, ihre Familiengeheimnisse zu wahren, bei anderen endet das «Bröckeln» der heilen Welt im Drama.

Im Club reden drei Menschen, deren heile Familienwelt zerbrochen ist, und die mit unterschiedlichen Strategien gelernt haben, damit umzugehen und heute offen dazu zu stehen. Da ist der katholische Pfarrer, der im Geheimen Geliebte und Kind hatte. Da ist der Ehemann und Familienvater, der ein inneres Doppelleben als Frau führte und heute auch als Frau lebt. Und da ist die Frau mit «Bilderbuchfamilie», die zwei Geschwister durch Suizid verliert.

Fassade heile Familie: Was ist der Wert der Privatheit? Muss sie so sehr verteidigt werden? Wer leidet? Und welche Folgen hat ein Eklat? Katharsis oder Desaster?

Unter der Leitung von Karin Frei diskutieren im «Club»:

Annina Furrer, Filmemacherin, zwei ihrer Geschwister haben sich das Leben genommen
Pius Blättler, ehemaliger katholischer Pfarrer, heute freischaffender Theologe, Ritualbegleiter
Käthy Merz, ehemaliger Ehemann und Familienvater, lebt heute als Frau
Olaf Knellessen, Psychoanalytiker


Sendetermine:
Dienstag, 17. Januar 2017, 22.25 Uhr, SRF 1
Mittwoch, 18. Januar 2017, 02.35 Uhr, SRF 1
Mittwoch, 18. Januar 2017, 11.00 Uhr, SRF info
Mittwoch, 18. Januar 2017, 16.40 Uhr SRF info
Donnerstag, 19. Januar 2017, 03.50 Uhr, SRF 1
Donnerstag, 19. Januar 2017, 12.45 Uhr, SRF info
Freitag, 20. Januar 2017, 10.05 Uhr, SRF info

Nach oben